amerika.png
frankreich.png

Warum - Weshalb - Wieso

Auf den nachfolgenden Unterseiten finden Sie Antworten zu häufigen Fragen über unser  Projekt und über dessen Organisation, einen Leitfaden für Ihre Anmeldung bei RareConnect und über die Funktionen, welche Ihnen auf dieser Platform beim Lesen und beim Kommentieren der Artikel zur Verfügung stehen. 

Mit dem Projekt "Unsere Stimmen - Unser Leben" wollen wir möglichst viele Betroffene und Angehörige in möglichst vielen Ländern erreichen. Zu diesem Zweck suchen wir ehrenamtliche Mitarbeitende die bereit sind, durch ihr Wissen, durch Zeit und mit ihren Fähigkeiten zum weiteren Ausbau dieses Projektes und zu dessen Erfolg beizutragen. Im Folgenden finden Sie eine kleine "Stellenbörse." Vielleicht möchten Sie auch etwas ganz Anderes zum guten Gelingen beitragen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Übersetzungen und Textkorrekturen

Die Übersetzungen der Texte und auch der Untertitel unserer Video-Interviews sollen so genau wie möglich sein und müssen daher online nachbearbeitet werden. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen mögen! Gegenwärtig suchen wir Betroffene und Angehörige, welche eine oder mehrere der folgenden Sprachen sprechen und schreiben: Deutsch, französisch, englisch, spanisch. italienisch, portugiesisch, russisch, arabisch, japanisch. Wir freuen uns auf Ihr Mail.

Kontaktpersonen

Es kann leichter sein, sich bim Verfassen einer Geschichte oder beim Aufzeichnen eines Video-Interviews persönlich begleiten zu lassen. Verfügen Sie über Kontakte zu anderen Betroffenen und Angehörigen in Ihrem Umkreis oder auch darüber hinaus? Würden Sie diese gerne in diesem Sinne unterstützen? Die entsprechenden Formate sowie eine sorgfältige Instruktion stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Mail

(Soziale) Medien

Informationskampagnen auf Facebook im deutschen Sprachraum sowie - nach Möglichkeit - eine Zusammenarbeit mit der Presse werden unser Projekt zusätzlich bekannt machen. Dies Kampagnen müssen sorgfältig aufeinander abgestimmt sein, um eine möglichst grosse Wirkung zu erzielen. Verfügen Sie über entsprechende Kenntnisse und Kontakte und sind Sie selbst von Myotoner Dystrophie betroffen, sollten wir uns unbedingt kennen lernen. Wir freuen uns auf Ihr Mail.

Geschichten und Anderes...

Der Erfolg von "Unsere Stimmen - Unser Leben" besteht in der Anzahl der Geschichten, die wir sammeln und unserer Gemeinschaft damit ein Gesicht geben. Vielleicht haben sie ganz ander Gedanken und Ideen, wie wir dieses Ziel gemeinsam erreichen könnten? Vielleicht brauchen Sie auch konkrete Unterstützung beim Verfassen Ihrer eigenen Geschichte oder der Begleitung von jemandem aus Ihrem Bekanntenkreis? Wir freuen uns auf Ihr Mail

Andreas Herzog & Erich Maurer, info@dm-meinegeschichte.com

unser Sponsor

mit Zustimmung von