amerika.png
frankreich.png

Zusammenarbeit

Der Erfolg dieses Projektes hängt von zwei Schlüsselfaktoren ab: Der Bereitschaft Betroffener und deren Angehörigen, ihre Erfahrungen aus dem Leben mit Myotoner Dystrophie mit uns zu teilen, und der Unterstützung von Patientenorganisationen auf der ganzen Welt, dieses Projekt möglichst vielen Betroffenen vorzustellen.  

DM-Betroffene und ihre Familienangehörigen...

... stellen uns elektronisch ihre Geschichte sowie - wenn möglich - ein Portrait-Foto zur Veröffentlichung in diesem Projekt zur Verfügung. Jeder Autor, dessen Geschichte im Rahmen des Buchprojekts veröffentlicht wird, erklärt sich damit einverstanden, die Übersetzung von maximal zwei maschinell übersetzten Geschichten anderer Teilnehmenden in seiner Muttersprache nachzubearbeiten. Damit wollen wir sicherstellen, dass die veröffentlichten Texte möglichst genau und authentisch sind. 

Patientenorganisationen, Stiftungen und weitere Körperschaften...

... die an diesem Projekt teilnehmen, erhalten eine offene PdF-Datei mit den für das Buch ausgewählten Geschichten. Den Organisationen steht es frei, eigene DM-spezifische Informationen hinzuzufügen und das Buch nach ihren eigenen Vorgaben zu gestalten.  Sie tragen die Kosten für die Fertigstellung des Buches und für dessen Verteilung. Je nach der Zielsetzung der Organisation kann sie dieses zu Informations- oder zu Marketingzwecken verwenden.

Beispiel: Eine amerikanische Stiftung erhält eine offene PdF-Datei mit den ausgewählten Geschichten für das Buch auf Englisch. Sie fügt eigenes Informationsmaterial hinzu und gestaltet das Buch nach ihren eigenen Vorgaben. An einem weltweit koordinierten Datum stellt sie das Buch auf ihrer Website zum Download bereit. 

 

Eine deutsche Patientenorganisation erhält die gleiche offene PdF-Datei mit den ausgewählten Geschichten in deutscher Sprache. Sie fügt ihr eigenes Informationsmaterial hinzu und gestaltet das Buch nach ihren eigenen Vorgaben. An einem weltweit koordinierten Datum stellt sie das Buch im Mitgliederbereich ihrer Website zum Download bereit oder stellt ihren Mitgliedern ein Bestellformular zur Verfügung. 

 

Ziel ist es, das Buch weltweit und gleichzeitig über viele Vertriebskanälen anzubieten, während die Projektfeier in Basel stattfindet.

Andreas Herzog & Erich Maurer, info@dm-meinegeschichte.com

unser Sponsor

mit Zustimmung von